AGB

AGB's hier downloaden

Leistungsvereinbarung
Die Kunden beauftragen My Celebration/Manuela Simek (in der Folge kurz MYC) mit den im gesonderten Auftragsschreiben und in diesen Vertragsbedingungen ausdrücklich angeführten Leistungen. Die wesentlichen Inhalte und Daten der vereinbarten Leistung, die Vertragsparteien, das vereinbarte Entgelt für die Leistungen von MYC, ein allenfalls vereinbarter Budgetrahmen sowie Wünsche und Anregungen der Kunden ergeben sich verbindlich aus dem gesonderten Auftragsschreiben Abweichungen oder Ergänzungen zu dem Auftragsschreiben oder zu diesen Vertragsbedingungen sowie nachträgliche änderungen der beauftragten Leistungen bedürfen einer schriftlichen Vereinbarung zwischen den Vertragsparteien oder einer schriftlichen Bestätigung durch MYC. Festgestellt wird, dass die Vertragsparteien keine ausschließlich mündlichen Nebenabreden getroffen haben. Der Auftrag kommt durch Unterfertigung des Auftragsschreibens und dieser Vertragsbedingungen zustande. Die Kunden beauftragen MYC ausschließlich mit den in den Vertragsunterlagen festgelegten Leistungen. Sonstige Leistungen sind nicht geschuldet.
Die Leistung der Veranstaltung beinhaltet konkret die Planung und Organisation, sowie die Dekoration, gemäß nach Vorgaben des Kunden oder des Auftraggebers so wie in der Kostenaufstellung vorab vereinbart. Die von MYC erstellten Pläne, Designs, Konzepte und Entwürfe sind ausschließlich dessen geistiges Eigentum dürfen keinesfalls an Dritte weitergegeben werden. Die Kunden sind zur Nutzung dieser Unterlagen nur bei vollständiger Bezahlung des vereinbarten Entgelts berechtigt. Die Weitergabe, Veröffentlichung, Vervielfältigung, Nachbildung oder sonstige (weitere) Verwertung, sei es zu privaten, sei es zu geschäftlichen Zwecken, ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung von MYC zulässig. Im Sinne der Bestimmungen des DSG und derDSGVO willigen die Kunden ein, dass MYC im Rahmen dieses Vertrages persönliche Daten der Auftraggeber wie Adresse, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, soweit für die Vertragserfüllung notwendig, Dritten gegenüber bekannt gibt. Die Kunden willigen weiters ein, dass MYC die Namen der Kunden sowie allenfalls im Rahmen der Veranstaltung gemachte Fotos oder Videos zu Zwecken des eigenen Marketings speichert und verwendet.
2. Beratungs- Planung und Dekorationshonorar und sonstige Leistungen werden vorab abgeklärt und vom Kunden schriftlich freigegeben. Das im Auftragsschreiben vereinbarte Entgelt ist ein Fixbetrag. Bei Auftragserteilung ist 50 % des Honorars spätestens 5 Tage nach Auftragserteilung auf das unten angeführte Konto, die restlichen 50 % spätestens 7 Tage nach der Veranstaltung, oder der Dekoration oder der Organisation, vom Kunden zu leisten.
Für die Rechtzeitigkeit der Zahlung ist nicht die Absendung, sondern das Datum des Einganges der Zahlung bei uns oder der Gutschrift bei der Zahlstelle maßgebend. Alle Zahlungen sind ohne Abzüge effektiv in der angegebenen Währung zu leisten. Sollte im Rahmen des Beratungsvertrages eine Anzahlung vereinbart sein, ist diese gleichzeitig mit Abschluss des Beratungsvertrages in bar oder per Banküberweisung zu leisten. Dies wird im Vertrag vermerkt. Ansonsten sind sämtliche Rechnungen sofort auf das angeführte Konto ohne Abzug zur Zahlung fällig. Wechsel und Schecks werden nicht entgegengenommen. Diskont- und Einzugsspesen sowie Zinsen gehen stehts zulasten der Auftraggeber. Ist der Kunde trotz Aufforderung zur Zahlung in Verzug, ist der Auftragnehmer berechtigt, die weitere Leistungsausführung zu verweigern. Daneben ist der Auftragnehmer in diesem Fall auch berechtigt, den Rücktritt vom Vertrag zu erklären.  
Materialkosten sind im vereinbarten Preis grundsätzlich nicht enthalten und werden gesondert berechnet. Pauschalen gelten als Fixpreise abgesehen aller geleisteten Barauslagen, die vorab besprochen und schriftlich festgelegt wurden. Alle Preise verstehen sich brutto und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Im Falle eines Zahlungsverzugs werden Verzugszinsen in der Höhe von 7 % des noch fälligen Betrages verrechnet. Bei Veranstaltungen und Beratungsgesprächen außerhalb von Wien, wird dem Kunden ab Stadtgrenze Wien als Fahrkostenersatz Euro 0,45 pro gefahrenen Kilometer (Hin- und Rückfahrt) verrechnet, welches mit der Endabrechnung zahlbar ist. Bei Veranstaltungen ab einer Entfernung von mehr als 150 km ab Stadtgrenze Wien, können Nächtigungskosten anfallen die vorab von MYC bekannt gegeben werden.
Gewährleistung / Haftung: MYC leistet ein sorgfältiges Bemühen für die Organisation und die Erstellung des Konzeptes für die Veranstaltung und deren Betreuung, Organisation und od. gegebenenfalls Dekoration. MYC schuldet außer seiner gewissenhaften und sorgfältigen Beratung, Dekoration sowie Betreuung und Vermittlung keinen Erfolg und leistet keine Gewähr für Leistungen Dritter, insbesondere beigezogener Partner, für die Durchführung von deren Leistungen, für die Geeignetheit oder Sicherheit von Anlagen, Einrichtungen, Räumlichkeiten oder sonstiger Flächen. MYC leistet dafür Gewähr, dass das vereinbarte Budget bestmöglich eingehalten wird. Ausnahme ist eine Ausweitung der Wünsche/Anforderungen durch den Kunden. In diesem Fall wird die Aufstellung des Budgets dahingehend abgestimmt und neu akkordiert. Wenn MYC feststellt, dass der Kostenrahmen ohne Veränderung der Anforderungen überschritten werden würde, verpflichtet sich MYC, die Kunden zu informieren und allenfalls eine Zustimmung zur Erweiterung des Kostenrahmens zu vereinbaren oder das Konzept an den Budgetrahmen anzupassen. Die Einholung allenfalls erforderlicher behördlicher Genehmigungen, wie etwa die Anmeldung der Veranstaltung, luftfahrt-, naturschutz- pyrotechnische oder straßenpolizeiliche Genehmigungen, ist vom Leistungsumfang von MYC nicht automatisch umfasst. über gesonderten Auftrag kann MYC diese mit der oben erteilten Vollmacht für die Kunden einholen. Sämtliche im Zusammenhang mit der Veranstaltung allenfalls entstehenden Steuern, Gebühren, Abgaben und Urheberrechtsentgelte (AKM) tragen die Kunden. Insbesondere ergibt sich daraus, dass MYC für Schlechterfüllungen durch einzelne Lieferanten nicht zur Haftung herangezogen werden können. Für Schäden haften wir grundsätzlich nur dann, wenn uns Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften nachgewiesen werden. Eine Haftung für Sachschäden aus leichter Fahrlässigkeit, der Ersatz von Folgeschäden oder von Schäden aus Ansprüchen Dritter sind ausgeschlossen.
3. Stornovereinbarungen Bei Stornierung bis 8 vor Veranstaltung oder der Dekoration wird eine Stornogebühr von 75 %, ab einer Stornierung von 4 Wochen werden 100% verrechnet. Alle Stornogebühren, im Namen und auf Rechnung des Kunden beauftragten Unternehmen anfallen, sind von Kunden entsprechend der dort gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu tragen. Sollte der Vertrag vor Festsetzung eines Honorars storniert werden, werden als Stornogebühren EUR 65 inkl. Ust pro tatsächlich geleisteter Arbeitsstunde verrechnet. Für den Fall des Rücktrittes gilt, das sämtliche bis zur Stornierung geleisteten Stunden, Materialkosten, und Barauslagen verrechnet werden.
Sonstiges: Erfüllungsort ist der Sitz des Unternehmens von MYC Gerichtsstand ist jener der Kunden. Die gegenständliche Geschäftsbeziehung unterliegt österreichischem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Schriftlichkeit im Sinne dieses Vertrages liegt dann vor, wenn Mitteilungen schriftlich (durch Brief), per Telefax, per E-Mail oder mittels vergleichbarer Medien, wie SMS, Messenger-Dienste udgl. vorgenommen werden.
Die Kunden erklären, dass sie vor Unterfertigung des Vertrages auch diese Vertragsbedingungen gelesen haben und mit diesen einverstanden sind